previous arrow
next arrow

Slider

Menschen stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Start

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

zur Impfung gegen CoViD-19 beachten Sie bitte folgende Hinweise:

1. die Belieferung erfolgt z. Zt. mit äußerst geringen Mengen Impfstoff. Wir versuchen diese Menge nach bestem Ermessen unseren Patientinnen und Patienten zukommen zu lassen.

2. Es kommen derzeit die Impfstoffe der Firmen „Biontech“ und „Astra Zeneca“ zum Einsatz.

  • Beide Impfstoffe sind ohne Einschränkung zugelassen.
  • Der Impfstoff der Fa. Astra-Zeneca wird erst ab dem 61. Lebensjahr empfohlen.

Die gelieferte Menge „Astra-Zeneca“ wird größer sein als die gelieferte Menge „Biontech“.

Daraus ergibt sich:
3. Wirkstoffwünsche können nicht berücksichtigt werden.

4. Wir werden Sie auch weiterhin bei allen Fragen und Sorgen rund um die CoViD-19-Impfung nach Kräften unterstützen

5. Bitte nutzen Sie auch weiterhin die Angebote des Impfportals Niedersachsen (www.impfportal-niedersachsen.de) mit den angeschlossenen Impfzentren. Sie entlasten damit die äußerst knappen Kapazitäten der Praxis. In vielen Fällen wird eine Terminvergabe dort schneller möglich sein.


Denken Sie an ihre Gesundheit!

Wir bieten weiterhin Gesundheitsuntersuchung für jeden Patienten an.

Alle 3 Jahre wird dieser Ganzkörpercheck von der Krankenkasse übernommen, gerne können Sie die Leistung auch als Selbstzahlerleisung (EUR 25,65) jährlich in Anspruch nehmen. Außerdem bieten wir zusätzlich eine Ultraschalluntersuchung (EUR 29,00) als Vorsorgemaßnahme zur Gesundheitsuntersuchung an.

Haben Sie Fragen und wünschen einen Termin (gerne auch außerhalb der Praxisöffnungszeiten)? Dann melden Sie sich gerne bei uns in der Praxis.

Das Team der Praxis kümmert sich gerne um Ihre Wünsche und Fragen.


Akademische Lehrpraxis

Seit dem 05.03.2021 haben wir mittlerweile die Lehrerlaubnis der Uni Göttingen erhalten, d.h. wir dürfen jetzt auch neben fertigen Ärzten Studenten der Medizin weiterbilden.

Dies ist ein weiterer Beitrag unserer Praxis, junge Menschen für die Arbeit als Landärztin/-Arzt zu begeistern und damit auch in Zukunft Ihre Versorgung zu gewährleisten.


Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren Frau Ulrike Jüncke zur bestanden Prüfung.

Sie hat bei uns ihrer Ausbildung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin erfolgreich absolviert und wird uns an den Vormittagen weiter mit ihrer Arbeit unterstützen.


Wichtige Information vor Betreten der Praxis!

Liebe Patienten!
Folgende Anweisungen gelten ab sofort in unserer Praxis:

  • Alle Patienten warten VOR der Praxis
  • Sie werden einzeln von uns aufgerufen, bitte NICHT klingeln!
  • Vor JEDEM Besuch bitten wir Sie um telefonische Anmeldung
  • Bei Betreten der Praxis sind die Hände zu desinfizieren
  • Auch hier gilt einen Abstand von 1,5m einzuhalten
  • Bitte vermeiden Sie das Berühren aller Flächen und Gegenstände und behalten Sie ihrer persönlichen Sachen bei sich
  • Zu Ihrem Schutz, dem der anderen Patienten und unserem Schutz bitten wir Sie, in der Praxis eine Maske zu tragen

Herzlichen Dank für ihr Verständnis,
Ihr Praxisteam


Presseinformation der Ärztekammer Niedersachen

Der neue ÄKN-Videocast stellt eine Initiative vor, die sich für das Wohlbefinden der Menschen einsetzt, die unter den Folgen der Covid-19-Pandemie besonders leiden: Altere, Kranke und Schwache. Schauen Sie sich hierzu die Presseinformation der ÄKN an.


AD-HOC-Masken zum Mitnehmen

Liebe Patientin/lieber Patient,

die Papierverarbeitungsfirma Arwed Löseke aus Hildesheim haben Masken für den Eigenschutz produziert.
Gerne unterstützen wir den regionalen Betrieb und stellen unseren Patienten diese Masken zum Eigenschutz zur Verfügung.

Bitte sprechen Sie uns an.
Ihr Praxisteam Dr. Reimann


Eine erstklassige Qualität in medizinischer Versorgung und Betreuung ist unabdingbar sollen sich die Patienten bei uns gut versorgt und wohl fühlen. Diesem Ziel fühlen sich sowohl der Praxisinhaber wie auch die Mitarbeiter im höchsten Maße verpflichtet.

In Search for excellence

Ziel aller Mitarbeiter der Praxis ist es, die Leiden von kranken Menschen zu heilen oder zu mindern und den Patienten nach medizinisch anerkannten Behandlungsmethoden und den fachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten des Behandlers zu versorgen, wobei das Gebot der Wirtschaftlichkeit beachtet werden muss. Um diesen Aufgaben gerecht zu werden, sind alle Beteiligten verpflichtet, die fachlichen Standards zu beherrschen und sich regelmäßig fortzubilden. Die fachlichen Standards sind unter Einsatz von Diagnosen- und Behandlungsschemata, Organisationsabläufen und wirtschaftlicher Datenerfassung regelmäßig anzuwenden und zu aktualisieren. Mit der Einführung dieses Qualitätsmanagementsystems möchten wir sicherstellen, dass wir in jeder Situation vor unseren Patienten sicher und einheitlich in unseren Aussagen und unserer Arbeitsweise als Team auftreten. Gleichzeitig ermöglicht uns das Qualitätsmanagementsystem über einheitliche Standards frühzeitig Behandlungsprobleme zu erkennen und getreu dem Motto „in Search for excellence“ deren Lösung zu bewirken.

Qualität

Um eine für den Patienten vertraute und optimale medizinische Versorgung zu schaffen haben wir uns entschlossen, die Praxis im Jahre 2007 nach der ISO Norm 9001:2000 zertifizieren zu lassen. Qualität in unserer Arbeit stand schon immer im Vordergrund, um eine einheitliche Struktur und ein einheitliches Tätigkeitsbild festzulegen.

Der feste Wille, Ideenreichtum und großer Einsatz aller Mitarbeiter haben es möglich gemacht, ein Qualitätsmanagement für unsere Praxis zu entwickeln.

Vorsorgemaßnahmen

Die Praxis versteht sich als Dienstleister, d. h. der Patient ist kein notwendiges Übel, sondern der Mittelpunkt unseres Handelns, dem mit Freundlichkeit sowie mit menschlicher und fachlicher Kompetenz zu begegnen ist. Da alle im Medizinbetrieb Tätigen sich in der Zukunft zunehmend mit den Problemen der überalternden Bevölkerung auseinandersetzen müssen, wird dieses Problem in unserer Praxis aktiv durch die Förderung von Präventionsmaßnahmen (Förderung der Impfleistungen, verstärkte Förderung der Früherkennung sowie auch der Krebsvorsorgeuntersuchungen) aktiv angegangen, gleichzeitig wird auch der Anteil der chron. erkrankten Patienten durch eine Steigerung des Anteils von Patienten in die DMP-Programme Diabetes, KHK, COPD und Asthma gefördert.

Technische Leistung

Besondere Schwerpunkte der Praxis sind die Anwendung technischer Leistungen (EKG, Lungenfunktion, Langzeit-Blutdruckmessung, Sonografie) zur Diagnosesicherung sowie im therapeutischen Bereich die Anwendung von Naturheilverfahren zur Ergänzung der Schulmedizin sowie die Schmerztherapie in Form der Neuraltherapie.

Ein weiterer Schwerpunkt der Praxis bildet die Betreuung des chronisch kranken Patienten, der in seiner häuslichen Umgebung versorgt wird oder in einer Pflegeeinrichtung untergebracht ist, wobei dieser speziellen Problematik im Umgang mit den Pflegenden eine besondere Bedeutung im Praxisgeschehen zukommt.

Ziel der Praxis ist, durch eine flexible Ablauforganisation und durch ständige Verbesserung sowohl die Betreuung der vorhandenen Patienten optimal zu gewährleisten, als auch durch Gewinnung neuer Patienten (Feuerwehrtauglichkeitsuntersuchung, IGEL-Leistungen) außerhalb des Bereiches der GKV zur Sicherung der vorhandenen Arbeitsplätze ein weiteres Standbein aufzubauen.

Zufriedene Patienten begründen den Ruf und das Ansehen der Praxis und bilden somit die Existenzgrundlage.